Hauptbereich der Websiteinhalte

.

HOLZ - der geniale Baustoff aus der Natur

Holz - der größte CO2 Speicher

DER ROHSTOFF

Unser Leben ist zu 100% von Sonnenenergie abhängig. Wälder sind Ausdruck dieses Lebens - sie können Sonnenenergie nutzen und speichern. Wälder stellen weltweit das größte und bedeutendste Ökosystem der Erde dar und beeinflussen entscheidend das Leben auf unserem Planeten. Bäume sind komprimierte Sonnenenergie - ein Baumleben lang gesammelt. Ihr Holz ist Grundlage unseres Schaffens - natürliche, gesunde Wohnräume zu bauen und dabei gleichzeitig unserer Verantwortung der Umwelt gegenüber nachzukommen.

EIN GESUNDES ZUHAUSE

Leben in einem "gesunden Umfeld" funktioniert im Falle eines Hauses oder einer Wohnung nur unter Verwendung von gesunden Baustoffen und deren ausgeklügeltem Einsatz. Im Durchschnitt verbringen Europäer 90% ihres Lebens in Innenräumen, wobei die Wohngesundheit und das Wohlfühlen in einem Gebäude nachweislich von den eingesetzten Baustoffen abhängig ist.

Die Wahl unserer Behausung ist seit jeher Spiegel kultureller und geistiger Wertvorstellungen der Gesellschaft. Mit steigendem Umweltbewusstsein müssen neben Architektur, Bauweisen und technischen Kriterien von Baukonstruktionen auch die ökologischen Belange beachtet werden, vor allem bei den Baustoffen. Neben dem Schutz der Umwelt und dem Beitrag zum Klimaschutz gehören hierzu auch die vielfältigen baubiologischen Wechselwirkungen von Bau- und Dämmstoffen.

BAUEN MIT HOLZ - WARUM?

Wir bei BIOHAUS sehen die Zukunft des Bauens in dem Werkstoff Holz. Holz ist als natürlich nachwachsender Baustoff bekannt für seine außergewöhnlich guten Eigenschaften und seine positiven Auswirkungen auf den Menschen. Holz schafft eine einzigartige Wohnatmosphäre und steigert Ihre persönliche Lebensqualität. Verarbeitet von Fachleuten mit jahrzehntelanger Erfahrung und Liebe zur Natur garantiert ein BIOHAUS seinen Besitzern behagliches Raumklima, perfekte Wärmedämmung, solide Funktion und lange Lebensdauer.

ÖKOBILANZ

Ökologisch betrachtet ist ein BIOHAUS einzigartig, denn es besteht zu 92%* aus Holz und Holzwerkstoffen. Sämtliche konstruktiven Bauteile, die gesamte Wärmedämmung in Außenwand und Dach bis hin zu dem Unterbausystem für verputzte Fassadenelemente - alles ist aus 100% natürlichem Massivholz hergestellt. Ihr BIOHAUS ist ein nachhaltiger CO2-Speicher (in einem durchschnittlichen BIOHAUS werden bis zu 40 Tonnen CO2 gespeichert#), es ist extrem ressourcenschonend, hat eine geniale Energiebilanz - und zwar sowohl an Primärenergie, welche zur Herstellung der Holzbaustoffe benötigt wurde, als auch an Nutzungsenergie, die zur Beheizung des Hauses eingesetzt wird, und es ist auf eine langjährige Nutzung von Generationen ausgelegt. Ein BIOHAUS gehört sicher zu den besten Investitionen in Ihre persönliche Zukunft.

Nützen Sie diese Fülle Vorteile beim Schaffen Ihres Wohn(t)raums! Erleben Sie diesen außergewöhnlichen Werkstoff mit all seinen positiven Eigenschaften. In einem Original BIOHAUS.

 

 * Das Baustoffvolumen eines durchschnittlichen Einfamilienhauses beträgt ca. 115 m3. Davon werden etwa 105 m3 durch Holz bzw. Holzwerkstoffe abgedeckt. Bezogen auf das Volumen der gesamt eingesetzten Baustoffe, besteht ein BIOHAUS in der Praxis durchschnittlich zu 90% - 93% aus reinem Holz. Den Rest stellen Naturgipsfaserplatten, Zementestrich, Glas und Metallwerkstoffe in Fenstern und Terrassentüren, sowie die eingesetzten Befestigungs- und Dichtmaterialien zur Herstellung einer dichten Gebäudehülle.

# 1 m3 Holz speichert ca. 0,7 Tonnen Co2. Zusätzlich verhindert dieser 1 m3 durch seinen Einsatz jenen CO2 Ausstoß, der bei der Herstellung von künstlich erzeugten Baustoffen wie Ziegel oder Beton angefallen wäre (ca. 2 Tonnen CO2 fallen bei der Produktion von 1 m3 Ziegel an).

 

Gesamter Kreislauf der CO2 Nutzung bei Holz